Joshua Tree Nationalpark

Hi ihr Lieben,

nun sind es nur noch wenige Tage bis ich wieder nach Hause fliege. Ich freu mich sogar etwas auf den Flug an sich. Auch wenn es echt anstrengend wird, so liebe ich doch einfach Lufthansa. Und da ich schon geguckt hab was die für Filme im Moment anbieten, freu ich mich noch mehr.
Zur Zeit genieße ich meine restlichen Tage hier. Das Wetter ist einfach traumhaft im Moment. Tagsüber haben wir um die 30 Grad und strahlend blauer Himmel. Demnach bin ich oft am Pool. Aber 2 Stunden reichen mir da schon. Erstens wird es nach ner Zeit langweilig, wenn man das jeden Tag hat, und zweitens wird mir irgendwann schwindelig bei der vielen Sonne. Ansonsten habe ich dieses Quarter nicht so viel aufregendes gemacht. Ich war hauptsächlich ab und zu mal mit Freunden was essen und natürlich jedes Wochenende auf ner Party bei den Franzosen. Letztens war ich auch mit einer was trinken, die ich über Facebook kennengelernt habe. Ist eine Amerikanerin, die in einer Verbindung ist. Echt schade, dass wir über den kurzen Zeitraum so schwer in Verbindungen reinkommen. Sie meinte, dass sie mich sonst gerne da rein gebracht hätte. Ansonsten war ich wie gesagt viel am Pool und am Lernen. Also nicht so spektakulär. Aber bis auf den Yosemite Park habe ich auch alles gesehen, was mir wirklich wichtig war. Von daher ist so ein entspannteres Quarter auch ganz gut. Letztes Quarter war ich ja fast jedes Wochenende außerhalb von Riverside. Da konnte ja jetzt kaum noch was übrig bleiben. Vor 2 Wochen war ich nochmal in L.A.. War aber nichts besonderes. Hab das meiste schon gesehen. Waren etwas in Downtown, wo ich bisher kaum war, aber ich finds da auch nicht besonders schön. Etwas runtergekommen. Da geällt mir Westhollywood und Beverly Hilly um einiges besser. An einem der beiden Tage, wo wir in L.A. waren, waren wir auch in Beverly Hills. Aber es hat nur geregnet. Wir wollten auch auf eine Rooftopbar, aber die war logischerweise nicht mal offen und Spaß hätte es eh nicnt gemacht. Diese Woche ist nicht mehr viel geplant. Morgen eine Präsentation und danach wahrscheinlich feiern. Wobei viele ihre Finals nächste Woche haben und dann bei den Partys nicht mit dabei sein werden. Letztes Wochenende war definitiv keine gute Party. Ich kann mich an absolut nichts erinnern. Und was bringen einem Partys, wenn man sich an nichts erinnern kann. Das war definitiv zu viel Alkohol. Deswegen wird es morgen von meiner Seite aus etwas ruhiger und vor allem werde ich die Shots weglassen. Mittwoch war das einzige Mal, dass ich etwas außerhalb Riverside wieder gemacht habe. Ich war im Joshua Tree Park. Das war auch ganz schön so weit und irgendwie kam ich um den Eintritt herum, da die Häuser, wo man zahlen muss, nicht besetzt waren. Allerdings kommt der Nationalpark bei weitem nicht an den Grand Canyon ran. Ist halt hauptsächlich Wüste, Felsformatierungen (wie zum Beispiel der Skull Rock) und seltene Pflanzen. Da ich panische Angst vor Schlangen habe, bin ich auch eher auf den normalen Wegen geblieben. Man kann auch richtig weit rein wandern, aber das war mir dann doch etwas zu gefährlich. Wenn man professionell klettern kann, ist das bestimmt auch cool, weil man dann auf die Felsen drauf klettern kann. Da hätte ich auch gerne mal ein Foto von gehabt, wenn man auf so einem Felsen sitzt. Aber da die total glatt sind, kann man das total vergessen, da auch nur ansatzweise hochzukommen. Danach wäre ich gern noch nach L.A. zu Melina gefahren. Snoop Dogg hat in Hollywood aufgelegt. Aber der Joshua Tree Park ist 230km von ihr entfernt und das war mir dann doch etwas zu weit zu fahren, da ich nach dem Feiern auch nochmal ne Stunde nach Riverside fahren müsste. Sehr schade, da ich gerne hingegangen wäre, aber um jeden Preis brauch ich so ne Hollywoodparty auch nicht.
Alles in Allem war mein Auslandssemester super, ich habe tolle Leute kennengelernt, viel gesehen und mein Englisch nochmal verbessert und gefestigt. Mein erstes Quarter war zwar besser, aber dafür habe ich dieses Quarter weniger Deutsche kennengelernt und demnach mehr Englisch gesprochen, was auch von Vorteil ist. Außerdem hat sich mein Wunsch verfestigt nach meinem Studium dauerhaft nach Amerika (L.A., San Francisco oder New York) zu ziehen. Absoluter Traumjob wäre es im Google Headquarter zu arbeiten.
Auch muss ich sagen, dass mir das System hier immer besser gefällt. Auch wenn es kein wirkliches Sozialsystem und Gesundheitssystem gibt, so müssen hier wenigstens Leute wirklich was dafür tun, dass sie was erreichen. Auf der faulen Haut liegen geht hier eher nicht. Ich dachte auch immer, dass ich es viel besser finde, dass die Unis bei uns in DE umsonst sind, aber mittlerweile find ich die Preise gar nicht mehr so schlimm. Hier nimmt fast jeder einen Kredit auf oder strengt sich halt in der Highschool so sehr an, dass er ein Stipendium kriegt und für die Menschen hier ist das ganz normal, dass man erstmal diesen Kredit abarbeiten muss. Der Vorteil an den Kosten ist nämlich, dass den Studenten viel mehr geboten wird als an deutschen Unis. Ich kenn hier wirklich niemanden, der nicht gerne zur Uni geht. Alle lieben den Campus und halten sich auch nach den Vorlesungen dort gerne auf. Es gibt etliche Essensmöglichkeiten, Organisationen, Sportmöglichkeiten, Verbindungen, Konzerte, Veranstaltungen und so weiter. Eigentlich gibt es kaum einen Tag, wo nicht irgendwas an der Uni geboten wird. Hier ist es auch ganz normal, dass man von Zuhause auszieht, wenn man anfängt zu studieren. Was ich auch ne echt gute Sache finde. Hier gibt es einfach etliche Studentenwohnheime und Studentenappartmentanlagen. Also wenn ich mich entscheiden könnte, würde ich definitiv lieber an dieser Uni hier studieren als an meiner in Deutschland. In Deutschland hör ich auch mehr Studenten über ihr Studium fluchen, viele hassen es und einige brechen auch ab. Demnach bin ich sehr froh, dass ich das hier erleben durfte. Ich freu mich zwar auf Zuhause, bin aber auch gleichzeitig etwas traurig, dass ich die Stadt hier hinter mir lassen muss.
Liebe Grüße, eure Jill
10544415_879060978782747_6470575222319935082_n IMG_4852 IMG_4853 IMG_4854 IMG_4858 IMG_4863 IMG_4864 IMG_4968 IMG_4976IMG_7648 IMG_7656 IMG_7660IMG_7671 IMG_7670 IMG_7676 11046004_10205497703949180_612056868_oIMG_7683 IMG_7686 IMG_7692 IMG_7699 IMG_7717 IMG_7732 IMG_7736 IMG_7748 IMG_7753

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s